JEAN NOIR - „ INTENSE COACHING“ .

 

Bevor ich zu dem Hauptthema komme, möchte ich Euch die Gründe erklären, warum ich zu Jean Noir wollte.

In Laufe der Zeit wurde ich immer unzufriedener mit meinen fertigen Ergebnissen. Das lag aber weder an den Models noch an der Fotografie an sich. Ich konnte mir einfach keine Erklärung geben, warum ich die Bilder nicht mehr ersehen konnte. Die Bearbeitung der Bilder belief sich auf Stunden über Stunden mit diversen Techniken und auch diversen Looks, die ich im Laufe der Zeit selbst kreiert habe. Doch leider war das Endergebnis das selbe.

 

ICH WAR NOCH IMMER UNZUFRIEDENEN!

Dies wirkte sich auch auf zukünftige Fotoshootings aus!

Locations und Models waren schnell gefunden!!!

Die fertigen Bilder waren auch schnell im Kopf!!!

 

Jedoch schon vor Ort bei der Besichtigung der Bilder in der Kamera, spielte sich wieder das selbe Drama ab.

UNZUFRIEDENHEIT!!!

 

Bildaufbau....? NICHT ZUFRIEDEN!!!

Bildwirkung....? NICHT ZUFRIEDEN!!!

Anweisung der Models...? NICHT ZUFRIEDEN!!!

 

Das war das Ergebnis am Ende eines Fotoshootings. Was war nur los mit mir?
Ich war am Ende meines Lateins, ich dachte ich habe jeglichen Bezug zu den Menschen & Fotografie verloren. Meine Freundin bekam natürlich meine Ratlosigkeit mit und gab mir einen guten Rat!

„ ….., setz dich nicht so unter Druck und schau in neue Richtungen...........!

Such nach was neuen, ein neuen Blick, eine andere Sichtweise....!“

 

So begab ich mich auf die Suche nach einen neuen Workshop, der gewisse Kriterien erfüllen sollte.
Ich wollte keinen Workshop wo man mir Adobe Photoshop neu erklärt oder wie man eine Kamera am besten in den Händen hält. Ich suchte speziell den Bereich Ideenfindung und Kreativität. Zur selben Zeit hatte Krolop und Gerst ein Interview mit Jean Noir herausgebracht, was ich anfangs mir einfach mal anschaute. Mir war der Name zwar ein Begriff, aber wer hinter den Name steckte wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht. In dem Interview wirkte Jean sehr sympathisch und kreativ. Daraufhin recherchierte ich weiter was Jean Noir betraf. Ich fand natürlich einiges und sah das in seinen Werken viel Power steckte, wie viel Likes er auf Facebook oder Instagram hatte interessierte mich eher weniger, sondern wie mich seine Bilder angesprochen haben, In seiner Facebook Gruppe sah ich dann erstmals, das er auch ein Intense Coaching anbot. Natürlich bekam er ganz unverbindlich eine Whatsapp Nachricht von mir. Jedoch rechnete ich nicht damit, das sich Jean Noir zuerst mit mir beschäftige, ohne gleich eine Rechnung zuschicken oder ähnliches. Ich konnte ihm weit im Vorfeld fragen was auf mich zukommt und er erklärte mir natürlich sofort was das Intense Coaching beinhaltet. Es kam mir das Gefühl auf das er wirklich sichergehen wollte ob das Coaching das richtige ist für mich. So etwas habe ich bis dahin noch nicht erlebt.

ALSO STAND ES FÜR MICH FEST, ES GEHT ZU JEAN NOIR!!!!

 

Ich werde nur grob anreißen was am eigentlichen Tag ablief, den es war einfach zu viel Input und anderseits möchte ich jeden Einzelnen die Gelegenheit geben sich selbst davon zu überzeugen zu den Coaching zugehen und werde deshalb nicht vorgreifen. Denn für mich stand ja fest welche Probleme gelöst werden sollten.

 

Schon zu Beginn des Coachings merkte ich wie Jean Noir es schaffte, durch seine beherzte Art und Weise und durch gezielten Argumenten, mich zu animieren mehr aus mir herauszugehen. Er zeigte mir praktische Tipps der Vororganisation, sowie zielgerichtete Sprachführung mit den Models. Es fiel mir wie ein Schleier von den Augen, jedoch war Jean Noir noch lange nicht am Ende und setzte weiter an. Ich begann sein Konzept komplett zu verinnerlichen und sah auch sein eigentliches Ziel des Coachings.

Denn ich bemerkte das der immense Druck den ich mir immer setzte immermehr verschwand.

Für mich selbst war das Intense Coaching von Jean Noir ein voller Erfolg, Wie einfach man eigentlich kreative Momente bzw. seine eigene Welt erschaffen kann. Selbst Monate danach gingen mir gewisse Sätze von Jean Noir nicht mehr aus dem Kopf und führen noch immer dazu, das ich nicht mehr in den alten Trott zurückfalle.

Jean Noir ich danke Dir für die Mühe mich wieder in die Bahn zu lenken.

Ich hoffe das wir bald wieder aufeinander treffen.

BLOG: "BUSINESS VILLAGE CHEMNITZ"

Erfahrung! Zuverlässigkeit! Kompetenz!

 

 

-> Nach einem Telefonat und einem Meeting mit dem Besitzer von Business Village Chemnitz, kam ich zu der Ehre die Location für mein erstes Business Projekt nutzen zudürfen. Zusammen mit Jörg Schleicher Fotografie und Melanie Palmer als Visagistin, hatte ich 2 gute Partien um das Projekt abzurunden. Jörg Schleicher, der auf diesen Bereich schon seine Erfahrungen hatte, konnte mir im Vorfeld gute Anleitungen geben.  Mein Ziel war nicht nur Bilder in meinen Stil umzusetzen, sondern auch die gezielte Sprachführung für Business Shootings weiter auszubauen.Wie man Konzepte für das Unternehmen am besten definiert, organisiert & mit gemeinsamenTeamwork vor Ort umsetzt. Natürlich war das für mich gegenüber der Peoplefotografie im Privatkundenbereich, Neuland. Mit Michelle Haase & Marie- Luise Wintermantel, Matthias Kulpa & Christopher Schüler, hatten wir eine gute Wahl der Models getroffen und Ihr Einsatzwille und Engagement war sehr professionell für meine Zielsetzung. Melanie Palmer rundete das alles noch ab indem sie sehr gut unsere Anprüche des Make Ups umsetzte.

 

Persönlich kann ich nur sagen, das für mich der Tag, definitiv gewinnbringend war. Das nicht nur anhand der Ergebnisse sondern auch des kompletten Ablaufs. Nach Besichtigung der Werke, erreichte uns, sehr gutes Feedback und ich hoffe auch innerlich, doch den einen oder anderen Auftrag darüber bekommen zukönnen. Mit Jörg Schleicher arbeite ich sehr gerne zusammen, einerseits ergänzen wir uns großartig, in der Umsetzung unsere Ziele und andernseits sprechen wir die selbe Sprache. Ansich möchte ich Ihn als Kollege und Partner fürgemeinsame Projekte nicht mehr missen! Und hoffe das wir noch größe Sachen zusammen umsetzen können!

 

 

-> ZUR GALERIE <-

SHOOTING IM RÖHRSDORFER HOF

 

 

Durch ein Vorsprechen beim Besitzer von Röhrsdorfer Hof Chemnitz, bekam ich eine

seltene Chance, die ich definitiv nutzen wollte. Nach langen Telefonaten stand dann das Konzept, sowie der Termin fest. Ich konnte es kaum erwarten endlich fotografisch zur Tat zu schreiten. Das Personal des Röhrsdorfer Hofs ist sehr professionell, als natürlich die nette Dame mein schweres Equipment tragen wollte, riet ich ihr es ab, aber das sie trotzdem fragte, kommt selten vor. Sie führte mich in den Raum und ich war erstmal baff.

 

Kurz zur Location. Das Hotelzimmer, was ich mir aussuchte, hat eine freistehende Badewanne, ein schönes gemütliches Bett, sowie aufwendig verzierte Möbel. Das ganze Ambiente ist sehr gemütlich gehalten, die Wände sind sehr stilecht tapeziert und gestaltet. Selbst die Accesoires und vielen kleinen Details in den Räumen sind mit Liebe hergerichtet. In diesen Zimmer boten sich mir 4 Spots für einige Shootngs. So könnte ich jedes Set, mit den einzelnen Charakteren wieder anders wirken lassen. Ich war mehr als fasziniert von diesem erstklassigen Hotel.

 

Ich freue mich schon auf weitere Zusammenarbeiten mit dem Röhrsdorfer Hof Chemnitz, den das Feedback war sehr gut und weitere Kooperationen sind geplant. Zusätzlich habe ich noch ein weiteres Shooting in diesen Hotel geplant und natürlich wird wieder eine neue Auschreibung dazu folgen.

BIG SHOOTING IM "CLUB FX CHEMNITZ

 

 

 

 

 

Diverse Models hatte ich bei für das Shooting im Club FX in Chemnitz ausgewählt.

Die Arbeit mit Ihnen hat mich wortwörtlich vom Hocker gehauen. Mit einer Sicherheit vor der Kamera und jede Menge Kreativität, kamen Werke zustande die ich hier besonders erwähnen will! Sie sind wirklich sehr beazubernde die Damen und werde sie weiterhn im Auge behalten.

EIN SHOOTINGTRAUM FÜR JEDEN FOTOGRAFEN!

Eine einzigartige Erfahrung

 

 

Im August hatte ich ein krasses Shooting im Cafe Moskau Chemnitz, das Billard Cafe ist für mich selbst eine Location mit vielen Möglichkeiten.

Es hat sich mir die Möglichkeit geboten, "Jane Doe" & "The Art of Poca Hontas" als Models zubekommen. Die ich natürlich ergriff. Ich schwärme von den Shooing jetzt noch, einerseits sind die 2 Models perfekt aufeinander eingestimmt & ihr Auftreten vor der Kamera war sehr professionel. 2 sehr sympathische Frauen mit jede Menge Sexappeal & Erotik. Man sieht deutllich das sie es lieben vor der Kamera zustehen.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Projekt was 2017
geplan ist mit ihnen umzusetzen.

 

JANE DOE -----> https://www.facebook.com/OfficialJaneDoe

 

 

ABBY SMOKE GOES TO LAS VEGAS!!!!


https://www.facebook.com/missabbysmoke

 

Abby Smoke hat die Möglichkeit an einem Pin up Contest in Las Vegas teilzunehmen.
Dazu verholfen hat ihr unter anderem ein Bild aus einem unserer gemeinsamen Shootings.

 

Jetzt möchte ich natürlich auch das Abby es nach Las Vegas schafft,  also helft ihr!!!
Ich brauche eure Unterstützung???

 

Hier ist der Link zur Seite! Und votet für "ABBY SMOKE"

http://www.vivalasvegas.net/pin-up-contest

KITTY KALEY vs HARLEY DAVIDSON

"ART MEETS ART - HUMMELSHAIN"

Oktober 2015

 

 

 

Am 23.10.2015 & 24.10.2015 hatte ich die Ehre, bei dem einzigartigen Projekt "ART MEETS ART - HUMMELSHAIN" dabei sein zu dürfen. Mich erwartete eine traumhafte Location und tolle Menschen, aber auch viel Arbeit, meine Messlatte war sehr hoch gesteckt. Die Atmosphäre unter uns Kollegen war sehr locker und so lernte man sich schnell kennen. Jörg Schleicher, Matt Carpenter, Martin Krahn uvm waren nur ein kleiner Teil, von vielen kreativen Menschen. Auch tolle Models, wie Christiane Schleicher, Lisa Marie & Kitty Kaley waren da. Zudem hatte ich die große Ehre ein paar Kleider aus der Kollektion von Mary Garound fotografieren zu dürfen. Für mich waren diese 2 Tage sehr lehrreich im Bereich Fotografie und Bildbearbeitung. Auch die kreativen Menschen vor Ort, wurden nicht nur zu Freunden,sondern zum Teil auch zu Unterstützern für meine Ziele.

 

 

Für mich steht fest, jederzeit wieder!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© One Moment Pictures - Thomas Herre

Anrufen

E-Mail

Anfahrt